Samstag, 28. Januar 2012

Nasenstaubsauger

Gestern in der Selbsthilfegruppe unterhielten sich ein paar Mütter über Schnupfen bei Babys und wie man dann die Nase befreien kann. Eine, zugegebenermaßen, nicht einfache Angelegenheit. Die Tipps gingen von den normalen Nasensaugern mit diesem Ballon, wie man sie in jedem Drogeriemarkt bekommt bis "Aussaugen mit dem Mund" (ahhhh....).

Und dann kam etwas, bei dem ich erst dachte, ich muss mich verhört haben. Der Nasen-Staubsauger! Er wird wirklich an den Staubsauger angeschlossen. Ich habe es eben gegooglet und das gibt es wirklich. Die Mutter in der Gruppe war hellauf begeistert von dem Teil. Auch wenn da steht, das Ding würde die Saugleistung des Staubsaugers herunterdrosseln, finde ich allein die Vorstellung gruselig und würde mir selbst auch nicht mit unserem supersaugstarken Sauger in der Nase herumsaugen...*grusel*

Kommentare:

  1. Ieh, irgendwie eklig. Ich bin zugegebenermaßen froh, bisher immer mit Nasentropfen ausgekommen zu sein. Und am Staubsauger...neeeeeee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, wir nehmen auch immer nur Nasentropfen. Und Staubsauger..nee, das mögen meine Kinder schon nicht, wenn ich "nur" wirklich Staub sauge...

      Löschen