Sonntag, 1. April 2012

Kuchen mit ohne Ei...

Der Babybonus-Club von DM hat uns zum ersten Geburtstag ein paar Geschenke (ein Halstuch, ein Puzzle von Jacko-O, ein paar Proben) geschickt. Und Werbung. Und eine Rezeptidee für einen "allergenarmen Geburtstagskuchen".

Nun hat unser Sohn gar keine Allergien, aber da wir wegen der Beikost-Studie noch bis morgen auf Eier verzichten müssen, habe ich gestern diesen Kuchen, der weder Eier noch Milch oder Butter enthält, nachgebacken.

Der Kuchen besteht nur aus Möhrchen, Vollkornmehl, Zucker, Zitronenschale, Zimt und jede Menge Öl.

Das Ergebnis sah prima aus, ein schmucker Guggelhupf. Nur leider innen so "patschnass" und schwer, dass er zwar ganz gut schmeckte, aber einfach eine so seltsame Konsistenz hatte, dass wir den Kuchen dann doch weggetan haben.

Danke DM...sowas braucht als Geburtstagskuchen kein Mensch...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen