Samstag, 7. April 2012

Ostereier-Färbe-Anfall

Letzte Woche hatte ich total viele Zwiebelschalen beim Kochen übrig. Und mir fiel ein, dass man damit doch Ostereier färben kann. Also rasch im Internet nachgeguckt und los ging es. Es machte Spaß und daher habe ich noch weiter experimentiert mit dem, was wir so im Haus hatten...

Genauer gesagt mit Kurkuma, Spinat und Rotkohl. Und ich habe noch ein paar Eier gefärbt und sie während des Färbens zusammen mit Blättern (von Sellerie und Dill) in einen Nylonstrumpf gesteckt...Das sind die Ergebnisse:


Kräftiges Gelb dank Kurkuma, braune Eier dank roter Zwiebelschalen

blau marmorierte Eier durch Rotkohl, minimalst grün gefärbtes Ei durch Spinat (offenbar war der "mit dem Blub" nicht der richtige Spinat zum Färben!)
Wieder Zwiebelschalen - mit Blätter-Abdrücken

1 Kommentar: