Samstag, 14. April 2012

Schluss, Aus, Ende, vorbei

...Heute haben wir unsere Mitgliedschaft im Schwimmverein gekündigt. Basta. Es reicht. Ich habe gekocht vor Wut heute morgen.

Wie schonmal geschrieben, sind wir seit 2 Jahren dabei. Unsere Tochter sollte nur das Seepferdchen machen. Sie ist nicht motorisch total unterentwickelt noch sonstwas...Sie bekommt aber, genau wie alle anderen, die mit ihr gestartet sind, einfach nicht das Seepferdchen, weil dieser Verein die Anforderungen vom Bronze-Abzeichen (!) fürs Seepferdchen hernimmt.

Nun könnte man sagen: is egal, Hauptsache, sie kann schwimmen. Kann sie ja. Aber Kinder messen sich untereinander an diesem blöden Vieh. Und auch ihre Lehrerin fragte angesichts der Klassenfahrt, ob denn alle das Seepferdchen haben. Als unsere ehrlich sagte, sie hat es (als Einzige) nicht, kam ein bedauerndes "Och....naja, lernst du eben in der 3.Klasse in der Schule schwimmen."...Mir tut sowas in der Seele weh....Sie bemüht sich seit 2 Jahren so sehr, aber nix da...

Spricht man ihre Trainerin an, bekommt mit einem Lächeln gesagt "Naja, dauert nicht nochmal so lange wie bis jetzt". Aha. 4 Jahre fürs Seepferdchen, das andere in einer Woche machen....Alles klar! Macht man einen Termin mit der Trainerin aus, um mal zu reden, erscheint die Dame schlichtweg nicht! Fragt man andere Trainer, kommen Totschlagargumente wie "Die Kinder sind ja meist nie da" (stimmt nicht, wir sind JEDE Woche da!) oder "wir vergeben das Seepferdchen nicht so einfach, die sollen ja schwimmen können"....

Drei Jungs haben das Abzeichen inzwischen. Sie sind allesamt 7 Jahre alt und sind der Trainerin wegen ihrer Wildheit immer tierisch auf den Zeiger gegangen. Zudem haben die Eltern (allesamt Eltern südländischer Herkunft *räusper*..) sie jede Woche bedrängelt, das Seepferdchen rauszurücken...Vielleicht hätten wir mal auch etwas DEUTLICHER werden müssen beim Nachfragen...

Heute wurden nun auch noch die Trainingszeiten geändert. Von samstags auf mittwochs, nachmittags...Da haben alle Eltern frei und kein Kind hat mittwochs andere Termine *ironie_off*....Da unser Kind eine Ganztagsschule besucht, geht das schlichtweg nicht.

Als ich direkt daraufhin kündigte, zuckte man nur die Schultern. Ist ja wurscht...haben sich ja eh grad wieder viele neue angemeldet (die noch nichts ahnen ...). Ich habe nun nochmals um einen Termin mit dieser Trainerin gebeten, um dieses dämlich Abzeichen wenigstens nach nun fast 2 Jahren doch noch mitnehmen zu dürfen.


Kommentare:

  1. Naja, in den 2 Jahren haben sie gut an euch verdient und das scheint mir auch der Hauptzweck dieser "Veranstaltung" zu sein.

    Hoffentlich klappt das jetzt wenigstens im Nachhinein mit dem Seepferdchen..

    AntwortenLöschen
  2. Ja, vermutlich ist das der Sinn der Sache. Und die denken sich "Wer soooo lange bei der Stange gehalten wurde, gibt doch nicht auf."

    Heute meinte auch eine Mutter "Aber...das kannst du deiner Tochter doch nicht antun...die viele Zeit, die sie reingesteckt hat!". Ich denke, ich tue ihr mehr an, wenn ich sie weiter in diesem Verein lasse, als wenn wir demnächst mal einfach bei einem Bademeister die Seepferdchen-Prüfung ablegen.

    AntwortenLöschen