Dienstag, 3. April 2012

Zicke!

Es gibt Eltern, die nennen ihre Kinder nicht bei ihrem Namen. Sondern sie nennen sie "Spatz", "Maus", "Fratz" oder was weiß ich wie....Ich wurde als Kind auch nie beim Namen genannt und fand das schrecklich. Genauso schrecklich finde ich, dass auch die Oma meine Kinder nie bei ihren Namen nennt...

Die Krönung erlebten wir allerdings kürzlich auf dem Spielplatz. Eine Mutter rief ihr Kind schlichtweg "Zicke!". Und das nicht nur einmal in irgendeinem zickigen Kontext, sondern sie verwendete es als Namen.

"Zicke, komm´ mal her!"
"Zicke, willst du etwas essen?"
"Zicke, komm´ mal etwas trinken!"
"Wir gehen nach Hause Zicke!"

Aus gut unterrichten Kreisen weiß ich, dass dieses Kind eigentlich einen recht hübschen Namen hat...Eigentlich.

Kommentare:

  1. Also das Kind mal mit einem Kosenamen bedenken, okeeee, aber nur? Naja, ist wohl Ansichtssache..

    Zicke ist natürlich auch sehr freundlich. Da freut man sich schon jetzt darauf, wenn das Mädel in die Pubertät kommt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, MAL ist das ja ok mit den Kosenamen. Das macht wohl jeder, aber NUR finde ich komisch. Ich wurde bei meinem Namen nur genannt, wenn meine Eltern sauer waren...Ob das der Grund ist, warum ich meinen Namen absolut nicht mag, wenn ihn mal jemand sagt?

      Ja, Zicke ist sehr freundlich. Noch ist das Zicklein 2... Die Mutter ist auch sonst sehr freundlich zu dem Kind und rollt permanent mit den Augen...aber so richtig genervt.

      Löschen