Donnerstag, 31. Mai 2012

Noch ein Ausflug: Zingerwiesen

Die Zingerwiesen kenne ich eigentlich schon ewig, aber eigentlich immer nur eher aus der "Ferne". Früher war da immer unsere Katze unterwegs zum Mäusefangen. Dass man dort im Landschaftsschutzgebiet auch herumlaufen kann (im sehr hohen Gras), hätte ich nicht gedacht. Und dass die Gegend sogar halbwegs kinderwagentauglich ist, auch nicht.

Kaulquappen gab es natürlich wieder nicht, aber dafür eine schöne Holzplattform direkt am einem Tümpel. Von dort aus kann man prima ins Wasser schauen und Fische, Teichschnecken und anderes Getier beobachten...

Plattform...drumherum ist der winzige Tümpel



Baum am Zingergraben

Zingergraben

Hufeisen-Azurlibelle

Blick ins Wasser

Frosch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen