Freitag, 18. Mai 2012

Update: Esprit bei Kik...

Unsere heutige Spazierrunde am Vormittag führte uns zu Kik..Nachdem ich gestern gehört hatte, dass Kik seit 16.Mai Esprit verkauft und die Sache wohl ziemliche Wellen schlägt, da Esprit das gar nicht gut findet, wollte ich nun doch mal selbst schauen....Was es eigentlich gibt, was es kostet und überhaupt.

Also...ich war in 2 Filialen, die beide ein komplett unterschiedliches Angebot hatten. Beide Filialen sind im Norden Berlins, der eine in der Hauptstraße in Rosenthal, der andere in der Kirchstraße in Niederschönhausen.

Der Kik in Rosenthal liegt direkt neben einem Discounter und hat einen großen Parkplatz vor der Tür. Er wird offenbar ganz gut besucht und die Auswahl an den beiden Esprit-Kleiderständern war schon recht klein. Es gab jede Menge giftgrüne Hosen, vorwiegend Boyfriend-Style und Chinos...fand ich, ehrlich gesagt, fürchterlich. Lediglich die Umstandshosen waren ganz gut, aber da habe ich keinen Bedarf.
Die Shirts waren durchweg aus dieser "Basic Style"-Linie, also ganz simple Baumwoll-Shirts, gerade geschnitten, nicht unbedingt ein Modeknaller. Einige Shirts hatten einen riesigen Print (darunter so eigenwillige Sachen wie "I love Esprit"...*hüstel*).
Zudem war die Größenauswahl sehr klein, Gr. L, klein ausfallend, war das größte in dieser Filiale.

Der Kik in Niederschönhausen liegt ein wenig versteckt. Zwar auch nahe eines Discounters mit Parkplatz, aber eben doch etwas versteckt. Und hier war die Auswahl deutlich besser. Die Hosen war wieder nicht so mein Fall, wieder nur enge Jeans, die nach unten noch schmaler werden, dafür gab es eine ordentliche Auswahl an Shirts, Trägertops und Blusen und das in allen Größen. Hier bin ich auch fündig gefunden und habe 3 Shirts mitgenommen (siehe Fotos).

Also...es handelt sich auf jeden Fall um echte Esprit-Ware (soweit ich es als jahrelange Esprit-Käuferin beurteilen kann...Labels sahen durchweg echt aus). Die Labels sind nicht herausgetrennt, auch die Original-Preisschildchen sind dran, Kik hat seinen Preis mit drangeklebt.

Die Labels sind alle mit Filzer durchgestrichen. Das macht Esprit, soweit ich weiß, in seinem Werksverkauf in Ratingen. Ich kenne den Werksverkauf nicht persönlich, ich wohne einfach zu weit weg von Ratingen und kenne daher diese Werksverkauf-Sachen nur von Ebay. Es handelt sich also um B-Ware.

Es handelt sich um Ware aus so ziemlichen allen "Unterbereichen" von Esprit...de corps, edc, Sports, sogar Maternity (also Umstandsmode). Einmal quer durch den Esprit-Gemüsegarten sozusagen. Einige Labels erinnerten mich an die Esprit-Ware die Kaufhäuserm wie Kaufhof oder Karstadtm im Angebot haben. Auf einem Label stand "Rackstore", das ist wohl ein Markenoutlet in Luxemburg.

Aufgefallen ist mir, dass an den allermeisten Sachen "Made in Turkey" stand. Und dass an den Preisschildern die Aufkleber mit den Reduktionen entfernt waren, man sieht nur noch den Originalpreis, keine Reduktionen...

Und die Preise...? Die Hosen kosteten alle 20 Euro. Simple Shirts 7,99 Euro, Blusen 12,99 Euro und sonstige Shirts 9,99 Euro. Ok. Das ist günstig im Vergleich zu den regulären Esprit-Preisen. Aber Esprit hat sehr oft Sale-Aktionen und es gibt die Ware auch eben in Outlets. DA ist es billiger (in Zweibrücken habe ich schon schöne Hosen für 5 Euro erstanden!). Die Kik-Preise sind nicht unbedingt sensationell günstig, sie sind eigentlich in etwa so hoch wie im Sale-Bereich eines Esprit-Store...

Positiv fand ich, dass die Esprit-Kleiderständer bei Kik direkt im Eingangsbereich der beiden Filialen standen. So hatte ich mit Kinderwagen eine reale Chance, etwas anzuschauen. Sonst ist Kik nämlich so zugebaut, dass es mit Kinderwagen nicht möglich ist, bis in den letzten Winkel des Ladens vorzudringen...

Ich habe drei Shirts gekauft. Nicht nur, weil sie recht günstig waren, ich brauchte eh ein paar neue Sommershirts und sie haben mir einfach gefallen.. Zu dem Preis hätte ich sie auch im Esprit-Store, im Outlet oder auf Ebay gekauft. Mir ist egal, wo die Sachen herkommen, mir ist daher auch egal, dass sie von Kik sind. Mir ist auch herzlich egal, dass sich bei Kik nun quasi jeder Esprit kaufen kann. Ich kaufe das Zeug nicht wegen dem Namen, sondern weil ich mit den Schnitten und Designs bisher zufrieden bin und die Sachen sich auch noch bei Ebay relativ gut verkaufen lassen.

Da Esprit die Sachen ja zurückkaufen will, kann ich allen, die etwas haben wollen, raten,  schnell loszuziehen... Ich kann aber verstehen, warum sie die Sachen lieber zurückkaufen. Kik assoziert man mit "billig, Ramsch, schrecklich" und ein Label wie Esprit möchte damit nicht in Verbindung gebracht werden, was ich auch verstehe.

Und hier ist mein Einkauf samt fotografierter Labels:











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen