Freitag, 8. Juni 2012

Die Kaulquappensuche ist vorbei!

Die Kaulquappen-Suche...unser Dauerthema seit März...Ich gebe es zu, es ist  längst zu einem Synonym für "Lasst uns an ein Gewässer fahren und dort spazieren gehen!" geworden...Wir scheinen aber nicht die einzigen Sucher zu sein, wenn ich mir meine Blog-Statistik und dort die Google-Suchanfragen so ansehe...

Nachdem ich gelesen habe, dass Kaulquappen im Juni die Gewässer verlassen, dachte ich mir, wir müssen es noch ein letztes Mal versuchen. Und wir hatten Erfolg!! Ok, es sind keine Kaulquappen gewesen, sondern Baby-Frösche, an denen nur noch der "Kaulquappen-Schwanz" ein wenig zu sehen war, aber trotzdem...Hurra! :-D

Es fing mit einer fixen Idee im März an, dass man doch mal schauen könnte, ob es schon Kaulquappen gibt...Inzwischen waren wir mehrfach an folgenden Gewässern:

  • Tegler Fliess
  • Köppchensee
  • Zingerwiesen
  • Rosenthalbecken in Lübars und ein Tümpel nebendran
  • Tümpel beim Vogelschutzgebiet Lübars
  • Tümpel im Botanischen Park Pankow
  • Garibaldisee
  • Summter See
  • Totensee (der war ausgetrocknet und damit sowas von tot :-/)
  • und heute schließlich der Mühlenbecker See

Der eeeeewig lange Fußmarsch durch den Wald (nicht so richtig befahrbar mit Kinderwagen) hat sich aber gelohnt. Zum einen war der schöne See absolut menschenleer (genau wie der Wald). Ein wenig spooky war es schon, aber auch toll.  Zum anderen haben wir einige Tiere gesehen. Fotos von Eichhörnchen und Heckrind gibt es morgen.

Direkt am See entdeckten wir erst einige Fische und Haubentaucher, dazu eine riesige Smaragd-Libelle, die leider so hektisch war, dass sie nicht aufs Foto zu kriegen war.

Als wir gerade gehen wollten und unseren letzten Kaulquappen-Such-Versuch für beendet erklären wollten, entdeckte ich, dass am Ufer des Sees etwas hüpfte. Es war dieser Baby-Frosch, ca. 1 cm groß:



Wir haben den Frosch natürlich nach dem Foto wieder freigelassen...direkt auf der Wiese neben dem See war noch ein Artgenosse.

Auf dem Rückweg zum Auto fragten wir uns: "Und, was suchen wir als nächstes?"Ich würde sagen: Sumpfschildkröte :-D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen