Freitag, 22. Juni 2012

Paula, mach ei!

Zur Zeit läuft in der Kita die Eingewöhnungskrabbelgruppe. Es folgt natürlich noch die klassische Eingewöhnung im August. Aber zum Kennenlernen gibt es zusätzlich eine wöchentliche Krabbelgruppe. Dort passiert nicht viel. Die Kinder, 8 an der Zahl im Alter zwischen 9 und 16 Monaten, erkunden den Raum, spielen, kugeln sich in der Kuschelecke herum...

Das ganze geht eine Stunde und man hat als Eltern Zeit zum Unterhalten. Ist sicher auch so beabsichtigt und auch ganz schön, denn die meisten Eltern sind sehr nett. Die Hälfte der Eltern kenne ich schon, denn ihre Kids sind auch die kleinen Geschwisterkinder und wir kennen uns aus der Zeit, als die "Großen" noch Kita-Kinder waren.

Aber natürlich gibt es auch ein paar neue Gesichter. Gestern war ein Vater vom Typ "leicht überambitioniert" erstmals da. Papis sind ja oft noch viel ehrgeiziger als die Mütter.

Also ging es gleich los...Erstmal stellte sich allen samt Handschlag vor und dann ging es los "Die Paula ist 16 Monate. Sie läuft seit sie 11 Monate ist. Paula kann schon winken, klatschen und "ei machen"...Paula, mach mal ei" (wie auch immer man das schreibt)...
Paula folgt brav und tätschelt ein Kind. Dieses betätschelte Kind ist 12 Monate und läuft noch nicht. Paulas Papi entsetzt "Macht Ihr schon Therapie??" (argh!)

Und so ging es weiter...Paula kann schon dies, Paula kann jenes...Paula mag Hunde. Sie will bei jedem Hund "ei machen". Deshalb überlegen sie nun, einen Hund anzuschaffen, obwohl der Papi und seine Frau ja nicht so die Hunde-Freunde sind. Bloss gut, dass Paula sich nicht in Pferde oder Elefanten verguckt hat.

Das wird bestimmt noch lustig :-)

Kommentare:

  1. "sie will bei jedem Hund Ei machen"?!?!?!?!
    Es gibt Dinge, auf die ich bei meinem Kind nicht stolz sondern eher geneigt wäre, ihr das abzugewöhnen... *amkopfkratz*..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja..ich auch...die wollen aber nun einen Hund kaufen...

      Löschen