Samstag, 28. Juli 2012

Wiedersehen macht Freude...

Vorgestern waren wir im Technik-Museum in Speyer. Dort gibt es Autos, Dampfloks, Feuerwehrautos, Schiffe, ein Karussel, diverse Weltraum-Sachen und natürlich Flugzeuge zu sehen. Vieles ist schön interaktiv (allerdings muss man einen Euro einwerfen, damit die Dampflok loslegt oder das Karussel sich dreht) und man kann viele Flugzeuge auch von innen ansehen.

Es war mein zweiter Besuch in diesem Museum und ich freue mich jedes Mal besonders die Boeing 747 "D-ABYM" wieder zu sehen.Denn nur ein Jahr bevor sie ins Museum kam, bin ich mit genau diesem Flieger nach Boston geflogen und auch wieder zurück! Ich erinnere mich an die Flüge sogar gut. Auf dem Hinflug saß ein niedliches Kleinkind namens Chelsea vor mir, die, als ich ihren Namen akustisch auch im 5. Anlauf nicht verstand, ihr Namens-Armbändchen unter die Nase hielt... Und auf dem Rückflug war ich die ganzen Stunden auf dem Nachtflug hellwach und todsicher, ein Typ mit Bart und komischem Verhalten würde bestimmt etwas Böses im Schilde führen, weil er ständig in und vor der Toilette herumhing.. Bestimmt hatte der arme Mensch nur Durchfall... Naja, Paranoia eben. Und das, obwohl es VOR dem 11.September 2002 war...

D-ABYM

Blick von oben

Flugzeug

Tante Ju

Das ist etwas verrutscht...

Das Boot der Kelly Family

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen