Dienstag, 25. September 2012

Nur noch einmal zum MRT...

... und dann werde ich erfahren, ob im Laufe des Zyklus mein Gehirn schrumpft (und wieder wächst!) und ob meine kognitiven Leistungen sich messbar verändern. Ich mache mal wieder bei einer wissenschaftlichen Studie mit und diesmal geht es eben genau um dieses Thema.

Im Laufe der letzten Wochen war ich also nun schon 3x für eine Stunde im MRT (sie haben ein ganz neues, das weder brüllend laut noch klaustrophobisch klein ist...ich werde jedes Mal gebeten, nicht einzuschlafen ;-)) und habe mich durch viele kognitive Tests gewuselt (ich hasse Boote an Horizonten, mag dafür aber "Simultan rechnen" gern!). Außerdem jedes Mal Speichelproben abgegeben, Blut ebenso und daheim LH-Tests gemacht. Sehr spannende Sache, vor allem wenn man seit Jahren NFP macht und so mal schauen kann, ob der LH-Test mit der Kurve zusammenpasst (ja, hat gepasst!).


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen