Donnerstag, 13. September 2012

Umfrage...

Bekanntlich haben wir vor kurzem unseren Kita-Platz wegen heftiger Eingewöhnungsprobleme gekündigt. Gestern fand ich einen Brief in unserem Postkasten. Es lag unser Kita-Gutschein darin (sehr nett... leider ist das mühsam erkämpfe Papier nun aber quasi nix mehr wert, es sei denn, innerhalb von 5 Wochen fällt ein neuer Kita-Platz oder eine Tagesmutter vom Himmel ...wovon ich mal nicht ausgehe).

Und außerdem lag da auch ein Umfrage-Zettel bei. Wieso habe ich in die Kündigung eigentlich geschrieben, dass wir wegen mislungener Eingewöhnung kündigen? Liest das irgendwer? Anscheinend nicht, denn anders kann mir solche Fragen nicht erklären:

  • Waren Sie mit der Betreuung zufrieden? - Welche Betreuung? Ich habe 5 Wochen dabei gesessen und im Endeffekt selbst betreut. Ich wurde einmal rausgeschickt, in der Zeit fand keine Betreuung, sondern Schreienlassen in der Ecke statt.
  • Waren Sie mit dem Tagesablauf zufrieden? - Nein, Mittagessen plus Schlafen um 10:30 finde ich eigenartig. Und sinnfrei, wenn man nur einen 4-5 Stunden-Gutschein hat (und das Kind demnach im Endeffekt nur 90 min "gefördert" wird, die restliche Zeit isst und schläft es ja... hahahaha...)
  • Waren Sie mit dem Essen zufrieden? - Den Gurkenscheibchen und Apfelschnitzen? Bis zum Mittagessen sind wir ja nie vorgedrungen in den 5 Wochen.
  • Würden Sie Ihr Kind wieder in eine Kita unseres Trägers geben? - Aus Mangel an Alternativen und weil zumindest der Elementarbereich wirklich sehr gut ist: vielleicht.
Ich habe die Umfrage dezent im Papierkorb entsorgt. Interessiert doch eh keinen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen