Mittwoch, 31. Oktober 2012

Ach ja, übrigens...

"Und, wie war´s in der Schule?"
Standard-Antwort: "Gut"
"Was habt Ihr gemacht?"
Da man darauf selten eine aussagekräftige Antwort bekommt (man war ja früher auch nicht anders ;-)), frage ich seit einiger Zeit immer konkret die einzelnen Fächer ab (Anmerkung: da keine Hausaufgaben etc. vorhanden sind, bekäme ich sonst überhaupt nichts, null, gar nichts mit).
"Was habt Ihr in Mathe gemacht?"
"Kopfrechnen. Und dann sollten wir im Mathebuch arbeiten. Eigentlich."
"Ja, und?"
"Na, meins ist doch seit 2 Wochen weg."
"Wie, weg?" *warum weiß ich davon nichts?*
"Na, ich hab es in das Fach im Matheraum gelegt (Anmerkung: dort verbleibt das von uns gekaufte Buch das gesamte Schuljahr, es kommt nie mit nach Hause) und dann war es weg."
"Ja, und jetzt?"
"Habe gesucht, aber nichts gefunden.  Und jetzt bekomme ich eben andere Aufgaben aus einem anderen Arbeitsheft, denn der Kopierer streikt auch".
 
Wie jetzt? Und warum erfahre ich nix über die ach soooo vielen Informationskanäle, die so zahlreich sind, dass man ja vor lauter übersprudelner Infofreudigkeit sogar die Zeugnisse abschaffen kann? Morgen gehe ich erstmal zu den beiden Mathelehrerinnen und frage, ob sie zumindest gedenken mal... zu suchen? Oder ob ich mal suchen darf, obwohl das ein Bereich ist, den man als Eltern offiziell gar nicht betreten soll, weil er hinter dem "Ab hier gehe ich allein"-Schild liegt...

Naja... noch 3 Monate... Wir haben eine lockere Zusage einer anderen Schule, müssen aber noch Eltern-Casting und unser Kind den Probe-Tag hinter uns bringen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen