Donnerstag, 1. November 2012

Warten auf Godot...

...äh, nein, auf Elga...

Elga ist ein Ikea-Schrank. Als wir vor ein paar Wochen bei Ikea den Katalog mit den Kleiderschränken mitgenommen haben, fiel uns Elga sofort auf. Er hat Schiebetüren und das auch in dem Design, das wir haben wollen (während es eben dieses für den berühmten Pax nicht mehr gibt). Schiebetüren müssen bei uns sein, da das Schlafzimmer sehr winzig ist und das einfach praktischer ist, wenn nix in den Raum steht beim Schranköffnen. Und dazu passt Elga auch noch perfekt neben die Kommode und füllt (im Gegensatz zum aktuellen Kleiderschrank) den Platz perfekt. Also... schnell mal Elga kaufen?

Nö, nix da. Elga war nicht vorrätig. Zumindest nicht in weiß. Die Ikea-Mitarbeiter wollten uns noch nicht mal Elgas (Pack-)-Maße verraten... Dabei wollten wir ja nur wissen, ob der Schrank, wenn es ihn denn mal gibt, in unser Auto passt. Erst der dritte Mitarbeiter konnte uns diese Frage, deren Antwort man früher einfach auf der Ikea-Homepage selbst fand, beantworten. Danke!

Tja. Und seitdem warten wir. Anfang Oktober hieß es 20.Oktober. Gut, sind ja nur 2 Wochen, dachten wir. Dann 2. November. Dann 18.Novemer. Inzwischen sagt die Abfrage für alle vier Ikea in und um Berlin 9.-16. Dezember... Ahhhhh....

Also haben wir nachgefragt im Ikea (wir sind da ja öfters...). Wieder meinten mehrere Mitarbeiter nur "Ist eben nicht da!". Ach nee... Ein Mitarbeiter meinte, dass Elga schon geliefert werden wird. Irgendwann.

Auf meine Frage, ob denn überhaupt noch Hoffnung besteht, hob er optimistisch grinsend den Daumen. Na denn, haut rein, Ihr Ikea-Leute, und zimmert endlich diesen Schrank.... 

Kommentare:

  1. Wir haben hier über Wochen versucht, den Tischlampenständer "Rode" zu bekommen. Letztlich hat mein Schatz irgendwo in einer Ecke das allerletzte Stück gefunden. Die Auskunft der IKEA-Mitarbeiter war auch eher nicht hilfreich: "Ist da!" (Aha, und wo?) - "Kommt nächste Woche" (Was war die nächste Woche nicht da?) - "Steht bei den Lampen" (Verdammt, ich dachte ich muss bei den Plastikblumen gucken!) - "Wenn da nichts ist, ist nichts mehr da" "Und wann kommen neue? " Weiß ich auch nicht" (Immerhin ehrlich..)
    Die haben zur Zeit definitiv ein ganz großes Logistikproblem bei IKEA.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gna.. das Ding heißt Rodd! Verdammte Autokorrektur.

      Löschen
    2. Rodd kenn ich :-)

      Ja, die haben ein gewaltiges Logistik-Problem. Und viele eigenartige Mitarbeiter. Die verstehen auch nicht, wozu man vor einem Kauf wissen will, wie groß denn die Packmaße sind. Die standen ja früher mal auf der Webseite, jetzt nicht mehr. Und als wir nach den Maßen des Schranks fragten, erklärte uns die Mitarbeiterin 3x, der sei doch nicht da, dann seien doch die Packmaße egal. Menno, wir wollen die VOR dem Kaufen wissen, um zu wissen, ob wir einen Robben-Wagen brauchen oder nicht *Augen_roll*

      Das allerbeste ist allerdings der Email-Service. Ich fragte per Email an, ob es Elga noch einmal geben wird. Antwort "So finden Sie auf unserer Webseite die Warenverfügbarkeit"-Standardmail. Als ich darauf geantwortet habe, nach dem Motto "Hallo, Erde an Ikea, ich habe eine echte Fraaaaage!", kam wieder dieser Text.... Die müssen die Kunden für komplett deppern halten.

      Löschen