Mittwoch, 12. Dezember 2012

Hermsdorfer See im Winter

Heute waren wir wieder mit dem Schlitten unterwegs in Tegel und Hermsdorf. Es hat ja noch mehr geschneit und in der Gegend bleibt der Schnee schön liegen. Das sieht gut aus und man verkratzt sich garantiert nicht den Schlitten :-).

Den am Montag verzweifelt gesuchten Geocache haben wir auch gefunden. Er war weg, wurde nun neu versteckt und war dann heute ohne Klappspaten in wenigen Minuten auffindbar.

Unterwegs um den See habe ich dann eine der Mütter aus der ehemaligen Pekip-Selbsthilfe-Gruppe getroffen. Sie kam gerade mit ihrem Zwerg aus der Kita. Sie sind seit 8 Wochen (!) bei der Eingewöhnung und haben die gleichen Probleme wie wir sie im August mit unserem Kleinen hatten. Sie stehen auch kurz vor dem Abbruch der ganzen Aktion. So selten scheint so etwas dann doch nicht zu sein.

Wie dem auch sei, ich habe auch wieder ein paar Fotos gemacht. Einen Pferdeschlitten gab es leider trotz der Nähe zu Lübars nicht, dafür einen gefrorenen See...


Hermsdorfer See

Winterlich...

Der Wanderweg ist fast weg..

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen