Donnerstag, 27. Dezember 2012

Shoppingwahn und Banküberfall... und ich mittendrin...

Kurz vor Weihnachten sprach mir der Swatch-Laden am Kudamm auf den Anrufbeantworter... Mein bestelltes Armband sei da. Na fein, dann nix wie hin. Vor Weihnachten bin ich vorsichtshalber nicht mehr hingestiefelt, weil ich Angst hatte, es könnte zuuuuuu voll sein. Ewig warten wollte ich nun aber nicht, also bin ich heute hingedüst. Ich habe eine neue Strecke erkundet und dank zwei X-Buslinien war ich ratzfatz da. Und dachte mir, wenn ich schonmal in der Gegend bin, kann ich gleich noch etwas bummeln gehen.

Aber alle anderen waren auch da. Die Touristen, die ständig stehen bleiben oder aus Läden herauskommen und dann abrupt stehen bleiben. Überdurchschnittlich viele Leute in Leggins mit kurzem Hosen. Auch wenn frau das gar nicht so recht tragen konnte mit geschätzten 120 kg ;-) Oder alte Herren mit weißer G-Star-Jacke (stand GANZ GROSS drauf) und ausgeblichenen Jeans, daneben die Partnerin im Partnerlook. Oder Leggings im Design eines Norweger-Pullis. Was es nicht alles gibt. Geht an mir hier am Stadtrand irgendwie alles vorbei.

Aber es war eindeutig überall zu voll. Überall Sale, Ausverkauf... Auf dem Weihnachtsmarkt jetzt große Christbaum-Kugeln zum halben Preis. Bei Esprit und H&M Ausverkauf, aber leider soooo voll, dass es bei mir einen Fluchtreflex ausgelöst hat. Selbst DM und Rossmann waren voll, dabei wollte ich doch nur eine Kleinigkeit kaufen.
Also gut, dann eben wenigstens irgendetwas essen. Irgendetwas schnelles, der Zwerg schlief so schön im Buggy und ich wollte lieber weiter spazieren... Aber: Starbucks voll, Balzac voll, McDonalds voll, Currywurst-Bude am Wittenbergplatz voll... und das bei Bio-Currywurst für unfassbare 3,30 Euro!! Eine Ecke weiter verkauft derselbe Betreiber übrigens dieselbe Wurst für 20 Cent weniger und ohne Warteschlange. Seltsam!

Also gut, so habe ich eben nur mein Armband geholt und zwei Geocaches auf dem Weg gefunden. Und auf dem Heimweg habe ich mich gewundert, warum die ganze Joachimstaler Straße gesperrt war... Nun weiß ich... Es war ein Banküberall. Da ist wohl jemandem die Kohle für den Sale-Einkaufswahnnsinn ausgegangen? ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen