Freitag, 29. März 2013

Müll-Entsorgung 2.0

Dass manchmal Leute bei Ebay Müll einstellen, kennt man ja. Aber es gibt eine relativ neue Unart bei Ebay... Einfach Sachen, die man nicht mehr braucht, mit zur ersteigerten Ware ins Päckchen beilegen. Nach dem Motto "derjenige wird es schon brauchen können".

Früher haben Leute Gummibärchen mitgeschickt, vermutlich um ihre Chancen auf eine bessere Bewertung zu erhöhen. Das fand ich noch nett, denn die kann man aufessen und dann sind sie weg (wobei ich sie nie gegessen habe, aus der paranoiden Angst heraus, sie könnten vergiftet sein ;-)).

Seit einiger Zeit bekomme ich öfters mal Päckchen, die neben der Ware noch Dinge wie Plastik-Kleinkram-Spielzeug aus Ü-Eiern oder dem Happy Meal (?), potthässliche Plüschtiere, zerwetzte Kinderbücher oder eine (aufblasbare) Luftgitarre enthalten. Vermutlich Dinge, die die Leute einfach nicht wegwerfen wollten und es dann ungefragt mitgeschickt haben.

Gestern purzelte mir ein stark bespielter Sponge Bob aus Plastik entgegen. Eigentlich hatte ich eine Hose gekauft. Und nur eine Hose. Den Sponge Bob habe ich dann mal dezent in der Mülltonne versenkt...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen