Dienstag, 21. Mai 2013

Ihr Paket ist zur Abholung bereit...

... in Sachsen! 250 Kilometer von hier entfernt in einem Ort, von dem ich noch nie gehört hatte.  Erst erhielt ich eine Email von DHL, die mich darüber informierte, mein Paket sei in der Packstation in Sachsen. Dann noch eine SMS mit der mTAN für die Abholung.

Es war keine Phishingmail, wie ich erst vermutet hatte, sondern wirklich deren Ernst. Also, davon dass man Pakete auch mal in fremden, etwas weiter entfernten Packstationen abholen muss, habe ich ja schon gehört, aber 250 Kilometer ist dann doch etwas happig. Dann kann ich meine Amazon-Pakete vielleicht künftig auch direkt selbst abholen?

Ich wollte es eigentlich ignorieren. Da ich aber etwas Bedenken hatte, ob eventuell mein Accout bei DHL/Packstation geknackt wurde und nun womöglich jemand Pakete auf meinen Namen an ferne Packstationen schickt, habe ich dann doch mal einmal nachgehakt.

Erstaunlicherweise kann man mit DHL über Facebook schnell und kostenfrei (statt Hotline...) kommunizieren. Die meinten, da habe sich ein DHL-Bote geirrt und aus Versehen mir eine Benachrichtigung geschickt und nicht dem richtigen Empfänger.
Ich dachte, die Sache sei nun erledigt.

Eben kam aber wieder eine SMS... mein Paket liege nun schon drei Tage in der Packstation, ich solle es abholen.....Ahhhh!

Ich werde diesen blöden Account nun kündigen. Pakete verschicken kann man an Packstationen ja auch ohne Account...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen