Montag, 17. Juni 2013

Aronstab-Pesto

Gestern waren wir beim Langen Tag der Stadtnatur. Eine sehr schöne Veranstaltung, die wir im nächsten Jahr sicher wieder besuchen werden, vor allem den Kindern hat es gut gefallen mit Becherlupe bewaffnet, nach Tieren zu suchen und Blumen zu pflücken. Bei einem der Spaziergänge ging es auch um Kräuter.

Um essbare Kräuter wie Bärlauch, der noch gut durch den ganzen Wald duftete. Und Giftpflanzen, wie den Aronstab, der gleich nebendran wuchs. Die Biologin erzählte uns, dass die Kinder vom nahem - sagen wir mal sehr ökologischen-  Kindergarten hier Blätter für Pesto gesammelt haben. Eigentlich Bärlauch, aber sie haben auch mehrere Arobstab-Blätter mit erwischt. Und zum Glück kein Pesto draus gemacht, weil es rechtzeitig bemerkt wurde. Immerhin!

Allerdings bin ich durchaus ganz froh, dass die Kita vom Zwerg da eher auf Essen vom Catering zurückgreift.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen