Freitag, 21. Juni 2013

Punkige Oma mit Rollator

Heute waren wir, wie jeden Freitag, beim Kinderschwimm-Kurs. Der findet immer in einem großen Krankenhaus bzw. der dortigen Physiotherapie statt.

Als ich heute den Krankenhausflur Richtung Schwimmbad entlang lief, kam mir eine recht alte Dame mit Rollator entgegen. Sie kam geradewegs aus der internistischen Abteilung gerollert. Und trug ein T-Shirt von Sex Pistols und eine neonbunte Sonnenbrille, die an Raver-Outfits aus den 90ern erinnerte. Dazu ein fast schon langweiliger schwarz-weißer, aber durchsichtig-luftiger Rock.

Ein Gesamtkunstwerk :-)

Kommentare:

  1. Auch Punks werden mal alt und brauchen Physiotherapie. :-D

    H.O.

    AntwortenLöschen
  2. Einfach nur richtig cool - ist doch klasse, wenn auch ältere Leute sich irgendwie ein bisschen Subkultur-mäßig kleiden, oder? SWAG verliert man auch mit dem Alter nicht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar ist das klasse, viel besser als wenn alle mit spätestens 65 beigefarbene Schuhe tragen und alt aussehen.

      Löschen
  3. Vielleicht war es ja ein Groupie von damals; die Pistols werden auch nicht jünger

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss sagen eine ziemlich Coole Oma mit Rollator :)

    AntwortenLöschen