Freitag, 26. Juli 2013

Wie früher...?

Nachdem der hiesige Rewe umgebaut wurde, gibt es viele neue Produkte im Sortiment. Vorgestern entdeckte ich das hier:


Schmeckt wie früher. Ist das eine Drohung? Und warum ist das Halstuch weiß? Das war früher aber nicht so.

An die Tomatensoße kann ich mich erinnern. Sie schmeckte wie Mehl mit Wasser und ein wenig Tomate. Ziemlich dickflüßig, wenig tomatig.  Das gibt es jetzt wirklich zu kaufen? Für 2,50 Euro pro (riesiger) Dose?

Beim Anblick dieser Dose kamen bei mir sofort viele Assoziationen hoch... der dunkelrot-braune glänzende Boden im Speiseraum der Grundschule. Der Geruch von irgendeinen heftigen Putzmittel, mit dem dieser Boden geschrubbt wurde. Die Kartoffeln mit blauen Flecken, die ich mir nie erklären konnte. Die griesgrämige Frau an der Essensausgabe. Die beiden Abfalleimer, in die ich das Essen meist unangetastet entsorgt habe. Und die Speckitonne.

Kommentare:

  1. ... und das Kind auf der Dose ist doch mindestens 5 Jahre alt - manierlich kann es wohl nicht essen, nach dem Mund zu urteilen... (Dosenfutter, bäh!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, mit 5 Jahren sieht man beim Essen nicht mehr so aus. Und genau, Dosenfutter. Und allein die Idee finde ich abgefahren...Schulküchen-Sauce... Gibt es bald auch "Mensa-Futter aus der Dose"...?!

      Löschen
    2. "Gourmet-Gulaschkanone - wie früher bei der Bundeswehr" oder "Mmmmmhmmm, Kantinenfraß - so lecker wie früher" --- klingt doch super! "Demnächst auch in Ihrem Supermarkt-Regal."

      Löschen