Montag, 9. September 2013

Ebay-Gefloskel

Man kennt das Phänomen aus Reisekatalogen... hinter gut klingenden Beschreibungen verbirgt sich in Wirklichkeit irgendetwas völlig anderes. Bei Ebay ist auch so...

Derzeit schaue ich ab und an mal bei Ebay, ob ich das eine oder andere schöne Kleidungsstück für die Kinder finde, der Herbst steht schließlich vor der Tür. Und oft sind die Sachen ja auch schön und preisgünstig. Nur manchmal geht alles schief und wie immer im Leben, prägt sich das mehr ein, als wenn alles gut ist.

Im Laufe der Jahre hat man ja einiges an Erfahrung gesammelt und weiß, was sich hinter welchen Beschreibungen verbirgt...

"Markenpaket" ohne Nennung konkreter Marken bzw. mit Angaben wie "Paket enthält u.a. folgende Marken" bedeutet:
überwiegend Kik, Aldi und Lidl, ein paar abgewetzte, vermutlich vom Flohmarkt stammende Einzelteile von Esprit, Mexx oder anderen Marken sind dabei, aber in der absoluten Unterzahl. Kann man kaufen, wenn man es wirklich nur noch zum  "Zerspielen" oder zum Malen hernehmen will. Zum "Unter Leute gehen" eignet es sich meist schon nicht mehr.


"Spielplatz - und kita-geeignet" bedeutet:
"Abgetragen, Putzlappen-Qualität"... ein Fall für die Altkleider-Tonne.

"Paket mit über 100 Teilen":
wenn nicht konkret aufgelistet ist, was enthalten ist, kann das auch heißen, es liegen tonnenweise Socken bei...die auch noch einzeln gezählt wurden

"gern getragen":
fast so schlimm wie spielplatzgeeignet, Waschpilling, ausgeblichene Farben, ggf. kleine Flecken vom Malen...

Nervig sind Bekleidungspakete, denen Schuhe beiliegen. Schuhe kaufe ich eh nicht gebraucht, weil ich das eklig finde, aber abgesehen davon, passen die ja meist nicht einmal. Es wäre ein großer Zufall, wenn zum Bekleidungspaket in Größe so und so und eine bestimmte Schuhgröße genau passend wäre. Also hat man wieder etwas, was man nur wegwerfen oder weiterverkaufen kann.

Bei Fotos, bei denen im Hintergrund ein Keller zu sehen ist, sollte man vorsichtig sein. Oft lagert das Zeug dann da schon eine Weile - und riecht wie aus einer Vampirgruft. Silberfisch-Gefahr!

Haustiere hat heute anscheinend niemand mehr und alle sind Nichtraucher. Zumindest könnte man das meinen, denn der Satz, man sei ein tier- und rauchfreier Haushalt, steht fast immer dabei.
Steht er nicht dabei, war derjenige meist nicht vergesslich, sondern hat vermutlich Hund, Katze und anderes Getier und raucht. Einmal erhielt ich ein Paket, das schon vor dem Auspacken Zigarettenmief ausdünstete.

Ebay Kleinanzeigen kann eine Alternative gegen negative Überraschungen sein. Denn praktischerweise kann man die Sachen ja oft selbst abholen, wenn es in der Nachbarschaft ist. Bei Dingen, die verschickt werden, kann ich bei Ebay Kleinanzeigen aber nur abraten. Denn alles, was auf Ebay einfach nicht mehr geht, weil die Gebrauchsspuren zu enorm sind, wird bei Ebay Kleinanzeigen angeboten...weil man da ja nicht bewertet werden kann...

Und noch ein ernstgemeinter Hinweis: wascht alles, was Ihr kauft, sofort! Packt nichts auf oder in der Nähe von Sofas und Betten aus! Dank Ebay und Co. breiten sich Bettwanzen wieder in Europa aus! (Nein, wir haben keine! Haben aber im Umkreis einen solchen Fall gehabt und das war alles andere als lustig). 

Kommentare:

  1. Oh, danke für den Tip mit dem Auspacken weit entfernt von Sofa&Bett - ich hatte bisher Glück, aber: man weiß ja nie; darum ab sofort ab in den Keller für diese Aktion
    LG
    Ulrike

    AntwortenLöschen