Donnerstag, 27. März 2014

Fundstück

Heute gefunden in Schönerlinde... Als ich gerade einen Geocache zurück in sein Versteck befördern und mit Blättern tarnen wollte, hatte ich auf einmal das hier in der Hand!



Und das mitten im Wald. Vermutlich stammt es noch aus Zeiten, als der (noch recht junge) Wald noch kein Wald war, sondern langwirtschaftliche Nutzfläche? In der Gegend waren auch jede Menge verfallene Gebäude...vielleicht ehemalige LPG-Gebäude? Ich weiß es nicht.

Heute gibt es in der Gegend nur noch Rehe, Felder und einen Flugplatz für Modellflieger.


Kommentare:

  1. Also, ich verstehe ja (dafür, daß ich inzwischen quasi amtlich anerkannte Landpomeranze bin) leider vergleichsweise wenig von Pferden, aber das hier kommt mir EXTREM groß vor. Arbeitspferd tatsächlich? Sehr spannend! Und bringt Glück, nicht vergessen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir kommt es auch riesig vor, allerdings habe ich überhaupt keine Ahnung, wie groß so ein Pferdehuf normalerweise ist.

      Genau, es bringt Glück, deshalb habe ich es mitgenommen. Meine Kinder fragten bereits, wo das dazugehörige Pferd denn sei...

      Löschen
  2. Wo gibt es in der Umgebung von Schönerlinde richtigen Wald?

    Von der Größe her könnte es mal der Huf eines Kaltblüters gewesen sein. Mitten im Wald oder eher ein Forst??? Dann möglicherweise sogar von einem Rückepferd. Die wurden früher auch als Ackergäule/Zugpferde vor den Pflug gespannt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein richtiger Wald war es nicht, es war auch kein Forst, es wirkte mehr, als würde in der Gegend ein Wald (wild) entstehen. Nicht weit davon waren Maisfelder (auf denen noch Mais vom letzten Jahr herumlag). Wenn man bei Google diese Koordinaten eingibt, kommt man in etwa zu Fundstelle: N 52° 39.700 E 013° 27.000

      Gefunden habe ich das Hufeisen direkt neben einem Baum. Dort war der Geocache an der Wurzel versteckt, ich wollte wieder Blätter drauflegen, damit die Dose getarnt ist und auf einmal hatte ich das Hufeisen in der Hand.

      Löschen