Dienstag, 18. März 2014

S-Bahnbahnhof Märkisches Viertel

Auf einen U-Bahn-Anschluss wartet das Märkisches Viertel ja quasi seit seiner Entstehung und die S-Bahn hält eigentlich auch "nur" in Wittenau. Aber als ich auf dem Heimweg von einer Radtour durchs Fließtal ein wenig vom Weg abkam, entdeckte ich unweit der Hochhäuser diese S-Bahn. Ein Personenzug steht auch noch da. Schienen gibt es auch, sind aber unbenutzt. Ich vermute, sie gehören zur stillgelegten Industriebahn Tegel-Friedrichsfelde.

Ungewöhnlich. Hat sich da jemand privat eine S-Bahn in den Garten gestellt? Geht das auch mit Flugzeugen? Es muss auch keine Boeing 777 sein...

Zum Nordbahnhof...

Schienenkatze


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen