Freitag, 28. November 2014

Es wird kalt...

Wer öfter in meinem Blog liest, weiß, dass ich die letzten 1-2 Jahre quasi die gesamten Räumlichkeiten hier bei uns einmal ausgeräumt und durchsortiert habe, Ankaufplattformen ausprobiert habe und vieles mehr. Nun ist es passiert: ich habe nichts mehr anzuziehen. Nein, nicht wie das immer so bei Frauen ist, sondern ich habe vor einem Jahr alle Herbst- und Wintersachen, die ich ohnehin nicht mehr mochte, aussortiert und den Rest dann so lange getragen, dass man die Sachen nun als „aufgetragen“ bezeichnen kann.

Gut, für den Wald und zum Besichtigungen von Ruinen geht es noch, aber nicht mehr für den Alltag. Und entgegen anders lautender Gerüchte, verbringe ich nicht den ganzen Tag im Tegeler Forst, am Müggelsee oder im Umland und suche Tupperdosen ;-).

Wie dem auch sei, neue Sachen müssen her. Früher, als Germanwings noch nach Zweibrücken geflogen ist, bin ich ein bis zwei Mal im Jahr mit einem 19 Euro-Flug dorthin geflogen, bin ins dortige Outlet gegangen und habe mit einer gigantischen Tüte den Esprit-Laden verlassen. Und war immer froh, dass große Tüten, die schon eher die Dimensionen eines Koffers hatten, als Handgepäck durchgingen. Leider gibt es diese Flugverbindung nicht mehr. Und zugegebenermaßen war es auch nicht wirklich gut für den CO2-Fußabdruck. Aber Spaß hat es gemacht!

Gestern war ich dann in einem Einkaufszentrum hier in Berlin. Das bin ich offenbar gar nicht mehr gewohnt. So richtig bewusst wurde es mir, als ich vor dem Regal stand und dachte „Kann das mal jemand nach Größen und Preisen sortieren? Ich würde jetzt gerne nur Sachen in meiner Größe sehen. Und dann noch preislich sortiert, ich will doch jetzt nicht jedes Schild anschauen... ! Und wo sind die Ausverkaufs-Angebote?“ ...

Mühsam wühlte ich mich durch das Angebot... manches passte nicht, anderes entsprach nicht meinen Preisvorstellungen. Irgendwann stellte ich auch noch fest, dass Kleidung für Männer und Frauen gemischt in den Regalen waren. Hilfe...!

Also wieder ab nach Hause. Ins Internet und bei esprit.de einfach bestellt. Dank jahrelanger Erfahrung weiß ich, welche Größe mir von denen (fast) immer passt, also bestelle ich Kleidung fast nur noch dort. So riskiere ich auch nicht, dass ich etwas zurückschicken muss. Und bisher war ich immer zufrieden. Ich kenne auch Leute, bei denen es genau umgekehrt ist - ihnen passt von denen nichts. Aber das kann man ja vorab im Laden ausprobieren...

Ein paar gute kombinierbare Teile für mich und für meine Tochter sind es geworden, zusammen mit Jeans. Und nun warte ich auf den neuen DHL-Boten.

Kommentare:

  1. Leider gibt es nicht mehr nur die Verbindung von Berlin nach Zweibrücken nicht mehr, vielmehr hat auch der Flugplatz dort seinen Flugbetrieb eingestellt. :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh! Das ist schade. Ich dachte, Charterflüge fliegen da noch.

      Löschen