Mittwoch, 28. Januar 2015

Abgestellt

Auf der SD-Karte meines Handys schlummerten noch diese Fotos. Es ist mal wieder etwas, was ich ohne Geocaching nicht gesehen hätte, weil ich keinen Grund gehabt hätte, dorthin zu gehen.

Am Bahnhof Lichtenberg steht dieser ausgemusterte Zug. Erst dachte ich, es handele sich um einen Zug aus dem Ausland, der natürlich gleich wieder losfahren wird. Tut er aber nicht. Es handelt sich um einen VT18.16, ein ehemaliger Prestige-Zug der Reichsbahn. Er fuhr einst als Vindobona (das hatte ich doch neulich erst...?) auf der Strecke von Berlin nach Wien über Prag.

Der Zug steht dort immer, er gehört einer BSW-Freizeitgruppe. Man kann ihn am besten sehen, wenn man zum Studentenwohnheim Q216 geht, aber nicht hinein, sondern dann nach links zum Bahnhof, den man dann ohnehin schon sieht. Da steht der Zug quasi vor einem, es gibt nicht einmal einen Zaun...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen