Freitag, 6. Februar 2015

Glasbruch, spontan

Gestern war ich gerade dabei, etwas in den Mülleimer zu bringen, als ich ein seltsames Geräusch vernahm. So als sei etwas heruntergefallen. Aber irgendwie anders. Und wo kam das überhaupt her...? Da ich nicht richtungshören kann, war das Ganze dann eher eine Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

Oft fällt im Bad etwas herunter, vor allem das Spielzeugnetz mit den Saufnäpfen an der Wand.. also geschaut: negativ.
Vielleicht die Blumenvase auf dem Fensterbrett? Nein.
Kuchenform im Schrank umgefallen? Auch nicht.
Buch aus Bücherregal gestürzt?
Die immer so schlecht stapelbaren Plastikteller und -becher im Schrank? Nein.
Poltergeist?!

Schließlich fand ich im Küchenschrank das hier:



Spontaner Glasbruch. Einfach so. Immerhin im Schrank und nicht während des Kochens. Erinnert mich an unser Erlebnis auf einem Ausflugsdampfer letzten Sommer. Und ich hoffe, dass mir hier nie eine unserer Fensterfronten um die Ohren fliegt.

1 Kommentar:

  1. Und da sag noch einer Bloglesen bildet nicht…spontaner Glasbruch, wasses nicht alles gibt…;-). Lg, Anne

    AntwortenLöschen