Mittwoch, 3. Februar 2016

Schaumparty

Aus der Kategorie: Nicht nachmachen! Heute: Spülmittel im Geschirrspüler.

Gestern ist es passiert. Ich stellte Geschirr in den Geschirrspüler und habe nicht gesehen, dass in einer Schale Spülmittel war, weil ich da etwas eingeweicht hatte. Ergebnis: Schaumparty... Aber nicht zu knapp. zum Glück lief der Geschirrspüler nicht unbeaufsichtigt, sondern hätte wohl die ganze Küche geschäumt.  So habe ich rechtzeitig gesehen, dass da ein Schaumteppich durch die Küche wabert...Wieso kommt Schaum eigentlich einfach aus der geschlossenen, laufenden Spülmaschine?!

Programm abgebrochen. Google befragt. Horrorstoys gelesen von komplett zerstörten Geschirrspülern, Schaum im ganzen Raum, man solle zig Spülgänge machen, mit Glück geht es wieder. Man könnte Öl nachkippen oder Essig oder sonstwas.

Es war am Ende nicht ganz so schlimm. Nachdem ich sämtlichen Schaum ausgewischt hatte und der Spüler drei Mal leer gelaufen ist, ist nun alles wieder gut. Der Boden blitzt nun übrigens wie lange nicht mehr.

Aber trotzdem:nicht nachmachen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen