Montag, 13. Juni 2016

Die Papiertüte und die grüne Tonne

Deutschland ist bekanntlich das Land der Mülltrenner. In Berlin ist es eigentlich nicht ganz so extrem. Aus Süddeutschland kenne ich es so, dass man genau aufpassen muss, bloß nicht etwas falsch einzuwerfen. Vielleicht ist das dort auch nur auf Dörfern so, aber als ich das erste Mal in Baden-Württemberg war, war ich beeindruckt, als mir jemand mit voller Ersthaftigkeiten die Mülltonnen erläuterte...So als käme man ins Gefängnis, wenn man auch nur ein Stück falsch einwirft oder den Joghurtbecher nicht auswäscht, bevor man ihn entsorgt, weil sich ja dann Verpackungsmüll mit Essensresten (also quasi Bio-Müll) mischt...

Vielleicht kam die Frau dorther, die mir letzte Woche an einer Raststatte an der Avus über den Weg lief. Ich stand da eigentlich nur so herum und schaute auf mein Telefon. Neben mir stand zufällig ein ganz normaler, aber grüner Abfalleimer.

Plötzlich neben mir eine Stimme:

"Sagen Sie, diese Tonne hier... die ist ja grün. Meinen Sie, ich darf dort das hier wegwerfen?" und hielt mir ein zerknüllte Brötchentüte aus Papier hin.
"Ja klar. Das ist eine Mülltonne."
"Aber sie ist grün!"
"Egal. Das ist eine Mülltonne, werfen Sie den Müll hinein."
"Aber... darf man das? Die Tonne ist grün!"
"Es ist aber weder eine Bio-Tonne noch sonstwie gekennzeichnet, dies ist ein Mülleimer!!"
"Ja, aber... darf man nun?"
*Nein, Sie werden bestimmt gleich verhaftet... wegen einer Papiertüte in einer grünen Mülltonne. Schauen Sie, da hinten, da wird gleich die Polizei angesaust kommen, sobald Sie diese Papierkugel in diesem grünen Mülleimer versenken...*

Nichts sagen, nur wundern. Wirklich passiert am Rande Berlins. Und was wirft man eigentlich in die orangen Eimer in der Stadt?

Kommentare:

  1. Ha Ha
    Ja, die Kübel auf den Autobahnraststätten sind in so einem Nato-Grün.
    Da kann man schon mal durcheinander kommen !

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, dass die Leute inzwischen alle ziemlich verwirrt sind. Zu viele Vorschriften, zu viele Konventionen, zu viel wird von oben aufgedrückt, ohne dass die Menschen verstehen, wieso sie das jetzt machen müssen. Wenn man einen nicht so gefestigten Charakter hat, kann man da schon konfus in der Birne werden. Im Grunde ist es ja nicht zum Lachen. Manche sind dann wohl schon bei den Mülltonnen überfordert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kann durchaus sein. Ich versuche mir immer zu sagen, was schlimmstenfalls passieren würde, wenn man diese oder jene Vorschrift nicht einhalten würde. Selbst wenn es sich um eine Biotonne gehandelt hätte, wäre beim Wegwerfen einer Papiertüte schlichtweg gar nichts passiert, also man hätte nicht mal eine schwere Umweltsünde begangen mit einer Tüte aus Papier...

      Löschen
  3. @Amelie
    Ich denke, so weit denken die meisten gar nicht. Vorschrift ist halt Vorschrift ... Damit kann man die meisten Menschen sehr gut konditionieren. Die wirklich schlimmen Umweltsünden passieren ja woanders. Es ist schon lächerlich einen Joghurtbecher auszuwaschen bevor man ihn wegschmeißt. Dadurch geht's der Umwelt ja nicht besser. Man kann sich aber schön was vorlügen. Ich habe mal irgendwo gelesen, dass der ganze Müll am Ende eh auf einen Haufen kommt. Ich weiß aber nicht, ob das stimmt oder ob sich das inzwischen geändert hat. Müsste man recherchieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe letztes Jahr eine Führung durch eine Müllverbrennungsanlage gemacht. Dort wurde vorab ein Vortrag gehalten und es ging auch um das Thema Mülltrennung. Es hieß, es sei technisch möglich, Mischabfall maschinell zu trennen. Die Leute müssten nicht trennen, es gäbe Maschinen dafür, die man einsetzen könnte (aktuell wohl aber hier nicht tut). Aber man möchte das jetzt nicht ändern, denn es könnte die Leute verwirren, wenn man jetzt aufhört mit der Mülltrennung. Das fand ich schon etwas irre. Aber gut, was sollen die konditionierten Leute dann tun, dann stehen sie vor den Tonnen und wissen nicht, was sie tun sollen :-/.

      Löschen
  4. "Müllgeschäfte - Der Milliardenpoker mit Grünem Punkt und Gelbem Sack"

    https://www.youtube.com/watch?v=aZe66lfqm_I

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessant. Und deckt sich mit dem, was uns bei der BSR gesagt wurde...

      Löschen