Donnerstag, 30. Juni 2016

Vergessene Orte: S-Bahnhof Zehlendorf Süd

Aus der Reihe "Verlassene Orte", heute: Reste des S-Bahnhofs Zehlendorf Süd.

Es gibt einige Orte in Zehlendorf, an denen man Reste der ehemaligen Stammbahn stehen kann. Einst war das die erste Eisenbahn Preußens und die Verbindung von Berlin nach Potsdam ohne Umweg über Wannsee.

 Am S-Bahnhof Zehlendorf fällt einem, wenn man auf die S1 wartet, bei genauem Hinsehen schon auf, dass da noch ein Bahnsteig ist, der aber verwildert und zugewuchert ist. Dies sind Teile der ehemaligen Stammbahn und ich habe letztes Jahr schon den ehemaligen S-Bahnhof Düppel angeschaut. Von dem war so gut wie nichts mehr sichtbar, alles zugewuchert.

Der S-Bahnhof Zehlendorf Süd dagegen ist als solcher sogar noch erkennbar.

Ehemalige Wartehalle

Bahnsteig

Hier wartet keiner mehr

Kaum noch lesbar...

Niemand wartet auf den Zug...

Auf dem Weg liegen noch Schienen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen