Montag, 24. Oktober 2016

Neulich am Ostbahnhof: TEE meets ICE

Am Ostbahnhof habe ich vorletztes Wochenende einen Sonderzug gesehen. Es handelte sich um einen Trans Europ Express (ohne a!), dem Vorgänger des EuroCity. Er fuhr im Rahmen einer touristischen Sonderfahrt nach Papenburg.

Das stand zumindest an der Anzeige. Das Ansageband des Ostbahnhofes hatte wohl kein "Papenburg" im Angebot, denn die Ansage war daher schlicht:
 "An Gleis - 3 - steht bereit - Sonderzug - nach -   - . Bitte Vorsicht an den Türen und bei der Abfahrt des Zuges".  
Ich habe es schon immer geahnt, dass das nur Textbausteine sind. Auch wenn die immer so fröhlich um Entschuldigung oder Verständnis bitten...

Schön sah er aus, der Sonderzug. Es stiegen fast nur Rentner ein, quasi war das Alter der Reisenden dem Alter des Zuges angemessen. Es stiegen insgesamt nur wenige Leute ein. Vielleicht war das Ziel nicht interessant genug. Man kann mit diesem Zug auch richtige Reisen über einige Tage nach Italien machen. Ich vermute, das Publikum wird dann ähnlich sein.

Die Lok blieb komischerweise in Berlin stehen, keine Ahnung, ob die quasi schon ausgestiegen ist bevor es losging...





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen